SC-Tagblatt 18.01.2020

https://www.nordbayern.de/region/geplante-stromtrassen-schwerer-fehler-beim-netzausbau-1.9739146 Geplante Stromtrassen: "Schwerer Fehler" beim Netzausbau Regionaler Widerstand gegen den Ausbau von Stromleitungen findet Unterstützung NÜRNBERG - Der geplante Ausbau des Stromnetzes auch in der Region Nürnberg gefährdet die Einhaltung der Klimaziele. Das ist das Ergebnis einer Studie des Regensburger Energiewissenschaftlers Lorenz Jarass, das Initiativen gegen den Netzausbau in Berlin präsentierten.  In Dörfern in … Weiterlesen SC-Tagblatt 18.01.2020

FAZ – SPD-Umweltexperte – Widerspruchsrecht gegen Stromtrassen beschneiden?

https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-umweltexperte-widerspruchsrechte-gegen-stromtrassen-beschneiden-16554338.amp.html?__twitter_impression=true SPD-Umweltexperte Widerspruchsrecht gegen Stromtrassen beschneiden? Aktualisiert am 27.12.2019 - 05:45 Das Gemeinwohl habe Vorrang vor den Interessen von einzelnen, sagt SPD-Vize-Fraktionschef Miersch und schlägt zudem eine Solar-Pflicht für Neubauten vor: Politik müsse Regeln setzen, „die nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen“. Beim Bau neuer Stromleitungen sollte der Staat aus Sicht des SPD-Umweltexperten Matthias Miersch das … Weiterlesen FAZ – SPD-Umweltexperte – Widerspruchsrecht gegen Stromtrassen beschneiden?

Schwabacher Tagblatt 28.11.2019 : Söder sagt „jetzt red i“ ab

Söder sagt "jetzt red i" ab: "Hatten wir noch nie" Ein unaufschiebbarer Termin kam dem Ministerpräsidenten dazwischen - 27.11.2019 19:55 Uhr SCHWABACH - Hoher Besuch hatte sich angekündigt in der Goldschlägerstadt - Ministerpräsident Markus Söder sollte kommenden Mittwoch in der Sendung "jetzt red i" auftreten, die aus Schwabach gesendet werden sollte. Nun wird daraus überraschend nichts. Der … Weiterlesen Schwabacher Tagblatt 28.11.2019 : Söder sagt „jetzt red i“ ab

SC Tagblatt 18.04.2019

https://www.nordbayern.de/region/schwabach/nurnberg-bekraftigt-juraleitung-soll-sudlich-von-schwabach-verlaufen-1.9542678 Nürnberg bekräftigt: Juraleitung soll südlich von Schwabach verlaufen Stromtrasse sei dort problemlos realisierbar - Erdkabel inakzeptabel - vor 5 Stunden NÜRNBERG/KATZWANG - Das Spielchen geht weiter: Entgegen der Aussagen vieler Beteiligter, sich auf das Floriansprinzip nicht einzulassen, also den schwarzen Peter nicht den Nachbargemeinden zuschieben zu wollen, haben Nürnbergs Verwaltung und Stadtrat nochmals bekräftigt, … Weiterlesen SC Tagblatt 18.04.2019