Stadt Schwabach Beschlussvorlagen zur P53

Hier ist ein Link den Beschlussanträgen bezüglich P53 der Stadt Schwabach Link: http://ratsinfo.schwabach.de/vo0050.php?__kvonr=47729

Werbeanzeigen

Möglichkeit der Öffentlichkeit zur Stellungnahme zum NEP 2030 (2019)

Set dem 4.2.2019 können Stellungnahmen zum neuen Entwurf des Netzentwicklungsplanes 2030 (2019) bis zum 4.3.2019 abegegeben werden. Der aktuelle Netzwentwicklungsplan kann hier eingesehen werden. Stellungnahmen können hier abgegeben werden. Bisher veröffentlichte Stellungnahmen können hier eingesehen werden.     Link: https://www.netzentwicklungsplan.de/de/konsultation-2019 https://www.netzentwicklungsplan.de/stellungnahmen-nep-2030-2019 https://www.netzentwicklungsplan.de/de/netzentwicklungsplaene/netzentwicklungsplan-2030-2019 https://www.netzentwicklungsplan.de/sites/default/files/paragraphs-files/NEP_2030_V2019_1_Entwurf_Teil1.pdf https://www.netzentwicklungsplan.de/sites/default/files/paragraphs-files/NEP_2030_V2019_1_Entwurf_Teil2.pdf https://www.netzentwicklungsplan.de/sites/default/files/paragraphs-files/Punktmassnahmen_NEP_2030_V2019_1_Entwurf.pdf  

Bundesbedarfsplan

Der Bundesbedarfsplan (BBPlG) ist das Gesetz, das auf dem Netzentwicklungsplan NEP beruht. Im BBPlG ist es die Nummer 41 die auf dem Projekt P53 beruht. Hier stehen auch die gesetzlichen Grundlagen für Erdverkabelung darin §4. Links: http://www.gesetze-im-internet.de/bbplg/ https://www.netzausbau.de/leitungsvorhaben/bbplg/41/de.html https://www.netzausbau.de/bedarfsermittlung/2024/nep-ub/de.html https://www.netzausbau.de/bedarfsermittlung/2024/bundesbedarfsplan/de.html

Landesentwicklungsprogramm LEP

Im Landesentwicklungsplan LEP für Bayern wird Bedingungen festgehalten, die beim Bau einzuhalten sind. Dieser gilt auch für die P53, da diese nicht Bundesländerübergreifend ist. Es gibt eine gültige Fassung von 2013. In dieser ist allerdings noch nichts von den Abständen der Höchstspannungsfreileitungen zu finden. Erst in einer Ergänzung wird auf die Abstände bei Höchstspannungsfreileitungen zur … Weiterlesen Landesentwicklungsprogramm LEP

Steckbrief und Projektbroschüre Juraleitung P53

In dem Steckbrief zur Juraleitung wird kurz beschrieben, was grundsätzlich gemacht werden soll. Warum die Leitungsverstärkung nicht auf der gleichen Trasse verlegtw erden kann, welche baulichen Maßnahmen getroffen werden müssen und wie das Planungsverfahren verläuft. Weiterhin sind die Termine darin aufgelistet.   In der Projektbroschüre findet man unter Anderem den neuen Mastentyp für die 380kV … Weiterlesen Steckbrief und Projektbroschüre Juraleitung P53

Trassenverlauf Schwabach

Der aktuelle Streckenverlauf mit einem 4km breiten Korridor: Die dazugehörige Wohnbebauung mit den 400m Abstandradien der Wohngebiete Juraleitung und die Schutzgebiete   Links: https://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/juraleitung/trassenverlauf/ https://www.tennet.eu/fileadmin/user_upload/Our_Grid/Onshore_Germany/juraleitung/Trassenverlauf/Juraleitung_%C3%9Cbersichtskarte_Verlauf_Bestand.pdf https://www.tennet.eu/fileadmin/user_upload/Our_Grid/Onshore_Germany/juraleitung/Trassenverlauf/Juraleitung_Wohnbebauung_Verlauf_Bestand.pdf

Bedarfsermittlung und Netzentwicklungsplan

Vor dem Raumordnungsverfahren stand die Bedarfsermittlung. In dieser wird der bedarf ermittelt, ob neue Leitungen gebaut werden müssen. Dies basiert auf dem NOVA-Prinzip, also Optimierung vor Ausbau. Leider hat sich ergeben, dass die P53 ausgebaut werden. Der Ausbau ist auch soweit bestätigt worden (Seite 30). Für unseren Abschnitt des Ausbaus zwischen Raitersaich bis Luderheim ist … Weiterlesen Bedarfsermittlung und Netzentwicklungsplan

Was ist ein Raumordnungsverfahren

Aktuell befinden wir uns im Raumordnungsverfahren. Deswegen soll hier einmal erklärt werden, was das genau ist: Ein Raumordnungsverfahren hat die Aufgabe, die Übereinstimmung eines konkreten Vorhabens mit den Zielen und Grundsätzen der Raumordnung und der Landesplanung zu überprüfen. In das Raumordnungsverfahren werden alle fachlich berührten Behörden, die betroffenen Kommunen, Verbände und sonstige berührte Stellen eingebunden. … Weiterlesen Was ist ein Raumordnungsverfahren

Planungsebenen und Verfahren des Netzausbaues

Die einzelnen Schritte bis zur Baugenehmigung der neuen Trasse P53 sind die folgenden: Bedarfsplanung: Szenariorahmen für die Netzentwicklungsplanung (§ 12 a EnWG) Netzentwicklungsplan (§ 12 b EnWG) Bundesbedarfsplan (§ 12 e EnWG) und Umweltprüfung Räumliche Planung (Korridore): Bundesfachplanung (§ 4 ff NABEG) oder Raumordnungsverfahren (Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) ggf. in Verbindung mit dem Raumordnungsgesetz (ROG)) Genehmigungsverfahren … Weiterlesen Planungsebenen und Verfahren des Netzausbaues

Trassenverlauf P53

Vom Bürgerdialog Regionalbüro Nürnberg Frau Hübl haben wir den Link bekommen, der den aktuellen Trassenverlauf zeigt http://www.flosm.de/html/Stromnetz.html?lat=51.3600000&lon=10.4800000&r=740000.00&st=1&sw=powerline380k,powerline400k,powerline420k,powerline750k,powerline765k,powerlinedchigh In der Webseite wird oben der Ort zum Beispiel Schwabach eingegeben. Nach ein kurzer Wartezeit wird der Verlauf der aktuellen P53 Juraleitung angezeigt.