Nürnberger Nachrichten 20.08.2019

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Nürnberger Nachrichten 20.08.2019

  1. Die eine Antwort von Herrn Aiwanger betreffend KWK, Kraft-Wärme-Kopplung, das war mein Job in Nürnberg bei AEG-Kanis und den nachfolgenden Firmen in den gleichen Fabrikation-Gebäuden, mein Berufsleben lang.
    Was früher vehement immer wieder von den Regierungen und von den großen 4 Stromlieferanten in Deutschland verhindert wurde, da muss noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden ehe man wirklich etwas begriffen hat. Hier in Nürnberg gibt es einen kleinen Anfang dazu. Wenn man das richtig machen will, dann brauchen wir in Nürnberg 3 weitere Kraftwerke so wie in Sandreuth, weit im Norden in der Nähe des Flughafens, im Süden in Schwabach, im Westen in Fürth, im Osten irgendwo in Feucht, die zusammen arbeiten müssen und über eine Ringleitung miteinander verbunden sind.
    Die Hauptvoraussetzung ist allerdings, die gesamte Bewohnerschaft von Nürnberg und Umgebung bist weit hinter Erlangen, Schwabach, Fürth usw. muss dann auf Fernheizung umgestellt werden. Die eigene Heizungen mit Öl und Gas werden dann nicht mehr erlaubt sein.
    So hat man das in Flensburg gemacht, wo 98% der Stadt Flensburg am Fernheizungsnetz angeschlossen ist. Und so muss man das auch in München, in Straubing in Ingolstadt in Passau usw., überall machen. Dann schafft man auch den zukünftigen elektrischen Bedarf in Bayern, weil wir ja auch auf den ansteigenden Strombedarf für die Elektromobilität achten müssen.
    Ja in Schweden und in Finnland wird das so gemacht, da gibt es keine Probleme mit der zuviel CO2 Produktion. Und selbstverständlich müssen die Heizkraftwerke mit Erdgas gefeuert werden. Mit Wasserstoff geht das nicht. Und bis zu einem funktionierendem Fusionskraftwerk, vielleicht auch ohne Kraftwerksturbinen möglich, werden bestimmt noch 30 bis 40 Jahre vergehen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s