Bürgerversammlung Nürnberg Bereich 17 8.5.2019

Gestern fand in Katzwang die Bürgerversammlung über den Bereich 17 (Katzwang, Reichelsdorf, Reichelsdorfer Keller, Mühlhof und Holzheim) statt.

Nach einer multimedialen Präsentation verschiedener Bauprojekte (P53 wurde nicht erwähnt) kamen auch die einzelnen Bürgervereine zu Wort.

Der einzige Bürgerverein, der das Thema Ersatzneubau P53 ansprach war Frau Engelhardt vom Bürgerverein Katzwang. Leider wurde das Thema nur sehr kurz angeschnitten und lediglich mit der Frage an Dr.Maly beendet, ob es neue Informationen gibt, der diese kopfschüttelnd verneinte. Thematisch ging das Thema erstmal unter. Die anderen Vereine hatten das gar nicht auf ihrer Liste stehen.

Anschließend kamen dann die einzelnen Bürgermeister von Nürnberg zu Wort. Herr Dr. Maly nahm sich auch gleich den Punkt Juraleitung an. Er versuchte beschwichtigend auf die Bürger zu wirken, indem er sagte, dass es ja keine andere Möglichkeit für TenneT gäbe, als im Süden zu bauen, da es kein Durchkommen wegen der 400m Abstandsregelung zur Wohnbebauung gäbe, wie es Bundesgetz ist. Leider wusste Herr Maly nicht, dass die 400m Regelung im bayerischen LEP stehen und nicht wirklich bindend für Tennet sind.

Anschließend kamen dann wir zu Wort. Wir richteten uns direkt an die teilnehmenden Bürger und klärten sie darüber auf, dass Tennet die Masten fast doppelt so hoch bauen wird und diese 3-5m and ie Wohnhäuser heranreichen dürfen, da für sie lediglich die Bundesemmissionsverordnungen gelten und nicht die 400m Regelung im LEP. Auch erwähnten wir nochmal den Termin am 24.5.2019 im schwabacher Museum, an dem Tennet ihre ersten Planungsvarianten vorstellen möchte, die unter Anderem auch Reichelsdorf betreffen kann. Auch diese Information lag Dr. Maly nicht vor.

Im Anschluss daran haben wir noch unsere Flyer verteilt und einen Plan über den Planungskorridor von Tennet in der Halle am Ausgang aufgehängt. Beim Herausgehen gab es noch eine kleine Diskussion mit betroffenen katzwanger Bürgern vor dem Veranstaltungsort.

Wir denken, dass wir mit dieser Veranstaltung die Bürger in den nürnberger Stadtteilen ein wenig wachrütteln konnten.

Links:
https://www.nuernberg.de/internet/buergerversammlungen/buergerversammlungen.html

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s