Auswirkung des magnetischen Flusses auf die Gesundheit

Der magnetische Fluss wird in µT (micro Tesla) angegeben.

In Deutschland gelten an bewohnten Orten und Plätzen mit längerem Aufenthalt der Bevölkerung folgende Effektivwerte aus einem Bundesgesetz:

Frequenz in Hz
Elektr. Feldstärke in V/m
Magnet. Flussdichte in µT (Mikrotesla)
50
5000
100
16 2/3 (Bahnstrom)
5000
300

Im Vergleich die Grenzwerte und Empfehlungen in anderen Ländern.

 

Die Auswirkungen des magnetischen Feldes auf die Gesundheit wird in der Folie aus dem EMF-Handbuch von ECOLOG dargestellt.

 

Das Ecolog-Institut empfiehlt, daraus folgernd für die magnetische Flussdichte einen Vorsorgewert von 0,1 µT. Baubiologen empfehlen für Schlafplätze sogar weniger als 0,02 µT (20 nT), dies allerdings ohne einem wissenschaftlich begründbarem Hintergrund.

Bei einer Stromstärke von 3600A (soll sogar auf 4000A angehoben werden) wird der Grenzwert von 0,1 µT am Donaumasten erst nach 400m Abstand erreicht. Da aber in Deutschland 100 µT als Grenzwert gelten und die 400m Abstand nicht verpflichtend laut LEP sind, kann ein Strommast viel näher an die Wohnbevölkerung  gebaut werden. Dies ist aus meiner Sicht grob fahrlässig und ich möchte nochmal hier das Vorsorgeprinzip der EU zitieren.

Definition des Vorsorgeprinzip der europäischen Umweltagentur (EEA):
„Das Vorsorgeprinzip bietet die Rechtfertigung für politisches und anderes Handeln in Situationen wissenschaftlicher Komplexität, Unsicherheit und Unwissenheit, wenn es eine Notwendigkeit zum Handeln geben könnte, um eine potentiell ernste oder irreversible Bedrohungen für die Gesundheit und/oder die Umwelt zu vermeiden oder zu vermindern, indem eine angemessene Stärke wissenschaftlicher Evidenz zugrunde gelegt wird und alle Vor-und Nachteile des Handelnsoder Nicht-Handeln berücksichtigt werden.„

Entschließung des EU-Rates an der Kommission 1999:
„(Die EU soll …) sich künftig bei der Ausarbeitung von Vorschlägen für Rechtsakte und bei ihren verbraucherbezogenen Tätigkeiten noch entschiedener vom Vorsorgeprinzip leiten zu lassenund vorrangig klare und effiziente Leitlinien für die Anwendung dieses Prinzips zu entwickeln.“

Links:
https://p53schwabachhome.files.wordpress.com/2019/03/emf-handbuch_komplett.pdf
https://www.ecolog-institut.de/wp-content/uploads/…/EMF-Handbuch_Komplett.pdf
http://www.bfs.de/de/elektro/nff
http://www.bfs.de/de/elektro/netzausbau
http://www.icnirp.de/documents/FactSheetLF.pdf
http://www.icnirp.de/documents/LFgdl.pdf
https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/elektrosmog.html
http://www.umwelt.nrw.de/umwelt/elektrofelder/hochspannungsleitungen/index.php
http://www.netzausbau.de/cln_1911/SharedDocs/Downloads/DE/FemuFachstellungnahme.html
http://bundesrecht.juris.de/bimschv_26/
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/123/1712372.pdf
http://ec.europa.eu/health/scientific_committees/docs/pub_emf_ec_activities2011_wik_en.pdf
http://www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/technik/nf.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Fluss
https://doris.bfs.de/jspui/bitstream/urn:nbn:de:0221-2016050414038/3/BfS_2016_3614S80008.pdf

Ein Kommentar zu „Auswirkung des magnetischen Flusses auf die Gesundheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s